Nach etwa 1,5 Jahren bei Instagram habe ich nur etwas über 115 Follower. Also muss ich zur Kenntnis nehmen, dass meine Bilder nicht die Massen von hinter dem Ofen hervorlocken. Ist mir aber auch wurscht.

Das, was ich aber an positiven Erfahrungen aus Instagram herausziehe, sind die persönlichen Eindrücke von Menschen in Orten, die mich interessieren. Wie zum Beispiel Köln. Über #koelnergram erreicht man eine Serie von Fotos, die aus Köln kommen und sich über die jeweiligen Instagramer diesem Hashtag anschließen. Ab und zu gibt es dort Challenges. Für mich die erste und hoffentlich nicht die letzte ist die aktuelle mit dem Leitthema „Treppen“.

Ich bin mit diesen vier Bildern mal ins Rennen gegangen.

Stadthaus, Deutz

Stadthaus, Deutz

Rolltreppe Haltestelle Stadthaus, Deutz

Rolltreppe Haltestelle Stadthaus, Deutz

Treppe vor dem Römisch-Germanischen Museum, Kölner Dom

Treppe vor dem Römisch-Germanischen Museum, Kölner Dom